Samstag, 5. Oktober 2013

Ich danke dir

Ich danke dir einfach für alles.
Du warst und bist einfach der wichtigste Mensch in meinem Leben. Ohne dich, wäre ich nicht mal annähernd der Mensch geworden, der ich heute bin. Und ich bin froh, dass ich so bin wie ich bin.
Du hast mir gezeigt, wie das Leben funktioniert. Wie man sich zurecht findet und weiter kommen kann.
Du hast mir Mut gemacht, beigebracht zu mir zu stehen und zu tun was ich für richtig halte.
In der schwersten Zeit warst du da für mich. Du hast mich getröstet und warst einfach da, hast mir gezeigt dass es immer weiter geht. 
Auch, wenn ich in einigen Zeiten echt nicht einfach war, hast du als einzieger immer zu mir gehalten und mich verteidigt. Ohne dich hätte ich das alles gar nicht geschafft, mein ganzes Leben nicht geschafft.
Und ich würde es auch jetzt nicht weiter schaffen.
Mein ganzes Leben lang habe ich immer mit der Angst gelebt, dass dir etwas zustößt. Dass dann eine der Operationen doch mal nicht so gut verlaufen könnte, wie wir uns das erhofft haben. 
Doch du hast es immer geschafft.
Du bist einfach so stark
"Unkraut vergeht ja nicht.."
Und doch war es immer klar, dass es nicht immer gut ausgehen kann..
dass dieser Moment kommen wird.
Aber warum denn jetzt schon?
Du bist noch viel zu jung gewesen, ich wollte doch noch so viel mit dir unternehmen, das wollten wir alle. 
Ich habe mich immer gefragt, wie ich wohl mit der Situation umgehen werde, wenn es soweit ist.
Weil es einfach das ist, wovor ich immer in meinem Leben am meisten Angst hatte.
Und jetzt, wo es soweit ist, kann ich das nicht mal sagen.
Das ist einfach so unreal. 
Du kannst nicht einfach für immer weg sein, nicht du!
Ich brauche dich doch. Du bist einfach das aller wichtigste für mich.
Das warst du immer und wirst es auch immer bleiben.
Aber ich hätte mir so sehr gewünscht, dass ich dir das noch einmal so sagen kann.
Ich habe einfach das Gefühl, dass ich dir das nie richtig gedankt habe, was du für mich alles getan hast.
Ich hoffe so sehr, dass du das trotzdem weißt.
Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, dann weiß ich auch dass es jetzt auch gut ist wie es ist.
Das ist schwer zu sagen, weil es ja eigentlich alles andere als gut ist, dass du jetzt nicht mehr bei mir bist.
Aber so wäre es jetzt auch einfach nicht mehr weiter gegangen.
Du bist erlöst und schaust jetzt von oben auf mich runter. 
Und ich schaue zu dir auf.
Danke, dass ich so eine schöne Zeit mit dir erleben durfte.
Ich liebe dich, Opa.



xoxo


Kommentare:

  1. Das tut mir so schrecklich Leid :(
    Mein herzliches Beileid für dich und deine Familie
    <333333

    AntwortenLöschen
  2. Oh je... ich wünsche Dir und deiner Familie ganz viel Kraft und positive Gedanken! Fühl dich gedrückt. <3 Nicht verzagen!

    AntwortenLöschen
  3. ich muss sagen, mit dem text hast du mich echt zu tränen gerührt- im moment geht es mir ebenso...aber naja. mein beileid. ich hoffe du tankst deine kraft und dass es dir bald wieder besser geht.

    AntwortenLöschen
  4. Herzliches Beileid für dich und deine Familie... Ich bin sicher, er hat gewusst, wie lieb du ihn hattest, sowas muss man nicht aussprechen <3

    AntwortenLöschen
  5. Das tut mir sehr leid :(

    Um meine Oma und meinen Opa steht es auch sehr schlecht und es könnte einfach jeden Tag diese eine beschissene Nachricht kommen... ich hab so Angst davor!

    Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft... haltet fein zusammen, ihr schafft das!

    AntwortenLöschen
  6. Ich tröste mich damit, dass mein Opa immer noch irgendwo da ist - aber natürlich ist es was anderes... wünsche euch allen viel Kraft, bis der Schmerz etwas nachlässt!

    AntwortenLöschen
  7. Irgendwann ist die Zeit gekommen einen lieben Menschen gehen zu lassen. Ich bin mir sicher, in Deiner Situation war dies das richtige für deinen Opa.
    Doch denke daran, das er sicher nicht gewollt hätte, dass du ewig um in trauerst und Deine Gefühle in Dich rein frisst.

    Du bist es ihm schuldig, glücklich zu sein , zu lachen und zu leben, so wie er es Dir vielleicht ein Stück mit auf dem Weg gegeben hat.
    Solange Du ihn nicht vergisst und vor allem auch dass, was er dir im Leben schon alles an Kraft, Freude, Vertrauen und Geduld geschenkt hat, Wird er niemals wirklich "tot" sein. Vergiss dies nicht und schenke uns, trotz deiner familiären und beziehungstechnischen Situation im Moment, hoffentlich bald wieder ein lächeln.
    Du bist ein starkes Mädchen, aber nun ist es an der Zeit Dir selbst auch mal was zu gönnen, denn in letzter Zeit bist Du sicher zu kurz gekommen.

    Du schaffst das schon.

    Und denke dran, Du bist nicht allein.

    AntwortenLöschen
  8. Alles liebe und auch von mir mein herzlichstes Beileid.

    AntwortenLöschen
  9. Ich fühle grad mit dir...

    AntwortenLöschen
  10. Ich danke euch allen so unglaublich sehr für eure lieben Worte. Wirklich, vielen lieben Dank!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare!
Beleidigungen und Spam werden aber gelöscht. :)