Dienstag, 27. August 2013

Wie bekommst du deine Plugs in´s Ohr?

Da ich ja schon immer in der Schule beigepuhlt bekomme situationsanalysiert zu Arbeiten (höhö :D)
gehe ich heute mal auf eine Frage von gestern ein!
Unzwar ging es darum, wie man (in dem Fall speziell die "Double Flared Plugs", dazu später mehr) ohne Probleme und Schmerzen in die Ohren geplopt bekommt :)

Dann habe ich mir gedacht nehme ich mal von allen verschiedenen Arten, die ich habe einen um es euch zu zeigen. Vielleicht mag das ja auch dem einen oder anderen mehr helfen!

Also 4 verschiedene Plugs zeige ich euch
mit 4 verschiedenen Arten, sie in die Ohren zu bekommen!

Dies ist jetzt keine "Masterlösung", sondern nur, wie es bei mir am besten funktioniert.


3 dabei von Crazy Factory und den einen mit dem Leomuster von Luckydiamond

Fangen wir mal an, mit dem
Perlmuttfarbenen Plug mit Drehverschluss hinten


Das ist der Plug von vorne, ganz normal geschlossen wie eigentlich jeder andere auch ;)


Nun kann man sehen, dass das "vordere Bild" auf den Plug aufgesetzt ist (es also keinen Übergang zum "einfach so reindrücken" gibt) und dass sich am hinteren Ende ein Schraubverschluss befindet. Rechts daneben liegt auch der dazugehörige Verschlussring. 


Da der Plug hinten keinen Übergang hat, kann man ihn ganz einfach ins Ohrloch stecken, wie auf dem Bild.
(Bitte nicht auf die Fingernägel achten :D)
Der Verschlussring muss dabei abgedreht sein!


Wenn der Plug eingesetzt ist, sollte er hinterm Ohr mit dem Schraubverschluss ein kleines bisschen rausgucken, zumindest, wenn man vorne gegen drückt.
Das ist immer etwas friemelig, im Spiegel sieht man ja meine Sportübungen :D Also es funktioniert besser, wenn man mit den Händen hinterm Kopf lang geht. Jedenfalls bei mir. :p


Dann kann man den Ring auf den Schraubverschluss hinterm Ohr aufdrehen.
Auch das ist manchmal etwas friemelig, aber es funktioniert :D


Weiter geht es mit dem
Weißen Silikontunnel


Von vorne ein ganz normaler Tunnel ohne verarbeitungsübergänge
also in einem Stück


Ohne das Material zu kennen könnte man jetzt denken
"uuuh wie bekomm ich den denn ins Ohr??"
weil sich hier nichts zum Abschrauben befindet.


Aber der Vorteil von Silikon ist einfach, dass es sich super zusammendrücken lässt.
Und genau das ist der Trick!


Erst einmal zusammendrücken...


...und dann noch ein zweites Mal. Also sogesehen vierteln.
Genau so, wie man es jetzt auf dem Bild sieht dann ins Ohrloch "drücken" und loslassen.


Und PLOP ist er wieder in seiner Form und perfekt im Ohr eingesetzt. 
Auch beim Entfernen ist es das gleiche Prinzip, einfach zusammendrücken. :)

Als nächstes kommt dann der
Leopardene Plug mit Drehverschluss vorne


Sieht von der Form ziemlich genau aus, wie der perlmuttene Plug mit dem Drehverschluss hinten.


Aber sobald er aufgeschraubt ist, sieht man direkt, dass da was anders ist!
Wie schon gesagt befindet sich hier der Drehverschluss vorne.


Unzwar nicht mit einem Ring oder so, sondern der vordere komplette Teil mit dem Bild.
Hinter diesem, also auf der innenseite befindet sich hier das Gewinde.
Das passt dann perfekt in den hinteren restlichen Teil der Plugs.


Hier wird dann der hintere Teil zuerst ins Ohr geschoben. Also dann auch von hinten.
Hier auf dem Bild sieht man nochmal gut, dass er von innen hohl ist bzw. sich innerhalb des Plugs der Drehverschluss (das Gewinde) befindet.


Der vordere Teil wird dann ganz einfach nurnoch vorne drauf gedreht. :)

Dann zu dem "Hauptthema", der
 Double Flared Ankerplug


Auch dieser Plug sieht von vorne genau aus, wie die anderen. Keine Besonderheiten (wir gehen ja heute nicht aufs Design ein ;).


Von der Seite kann man dann sehen, dass der Plug aus einem Stück besteht.
Nichts zum Schrauben oder abziehen. Aber der Übergang ist wesentlich geschmeidiger im Gegensatz zu den anderen Plugs! Und jetzt beginnt das "Problem": Drück ich den jetzt einfach so rein? Geht das?


Ja es geht! Aber nicht bei jedem einfach so.
Einige Leute (wie mein Freund) haben sehr lockere und sehr leicht dehnbare Ohrläppchen. Der kann sich auch mit wenig Mühe Plugs mit 4mm zu viel reinpressen. Da gibt es also definitiv keine Probleme.
Und dann gibt es Leute wie mich, die sehr straffes Fleisch am Ohrläppchen haben.
Das lässt sich also nicht mal eben ein paar Millimeter weiter dehnen um diese Double Flared Plugs "ins Ohr zu werfen" :D 
Jetzt so nach den Jahren geht das mit Plugs in meiner Größe relativ gut, aber am Anfang halt überhaupt nicht.
Deswegen habe ich auch fast nur die mit Drehverschluss getragen.
Für die Plugs ohne Extraverschluss gibt es dann kleine Hilfsmittel wie
Vaseline oder Ringelblumensalbe!
Es beläuft sich aufs Gleiche, nur dass die Ringelblumensalbe halt vegan ist :p
Das schmiert und rutscht dann wie nichts gutes und zieht dann nach relativ kurzer Zeit ohne Rückstände in die Haut ein und ist auch noch sehr gesund :)


Also den Plug und/oder das Ohr schön einschmieren


Dann erst mit einer Seite rein (ich fange immer unten an).


Und dann den Plug nach und nach ganz vosichtig weiter ins Ohrloch drücken, bis er dann ganz drin ist.
Irgendwann sollte das auch ganz flott gehen :)


Was das "rauskriegen" angeht, gilt das gleiche Prinzip.
Den Plug ein kleines Stück nach vorne raus drücken und auf die "Innenseite" wieder die jeweilige Salbe schmieren. Dann wieder rein, dass sich alles schön verteilt und dann dürfte der Plug wieder wunderbar zu entfernen sein. :)
Diese Art von Plugs empfehle ich aus persönlichen Erfahrungen erst ab einer Größe von ca. 14mm
bei mir gab es sonst echte Schwierigkeiten besonders beim wieder raus bekommen
aber das ist ja auch wieder bei jedem anders!

Ich hoffe ich konnte einigen von euch damit helfen. :)

xoxo



Kommentare:

  1. Ich hatte mich auf Prügelbilder gefreut meine Liebe :P

    AntwortenLöschen
  2. ja die lieben double flared plugs bekomm ich auch nur mit jojoba öl rein. ansonste zicken meine ohren rum :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha ja, ich versteh auch nicht wie das bei meinem Freund so ohne weiteres geht :D

      Löschen
  3. ich musss auch immer noch freudig darüber schmunzeln :3

    ps. den post finde ich ja mal richtig gut!! also ich weiss ja wie es geht aber mein damaliges neu dehn ich hätte so einen post sehr gut gebrauchen können! thumbs up

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi :)

      oh das hör ich gern! Ich hoffe dass ich damit irgendwem da draussen helfen kann :D <3

      Löschen
  4. mal ganz doof gefragt, wieso ist Vaseline denn nicht vegan? Das besteht doch laut Wikipedia aus Erdöl?
    Okay, Erdöl war mal irgendwann ein Dinosaurier oder so :D Aber ich glaube, das juckt die meisten Veganer ja nicht wirklich.
    Oder überseh ich jetzt was?

    AntwortenLöschen
  5. Den Leoplug von Luckydiamnod hab ich auch & er steht dir echt gut. Damals hätte ich so eien "anleitung" auch gut gebrauchen können ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab total viele double flared und krieg die GsD ohne Schmerzen rein ^^ Aber ZU groß wie bei deinem Freund dürftend ie auch ned sein ^^

    AntwortenLöschen
  7. ich drück die Silikon Tunnel, wenn ich welche trage, auch immer genau so zusammen :D

    AntwortenLöschen
  8. Jojobaöl ist auch eine gute Aternative zu Vaseline und ebenfalls vegan.
    Die benutze ich täglich zur Pflege meiner Ohrläppchen, ist grandios! Gerade im Winter ;) Einfach 2 Tropfen auf die Fingerkuppen geben und pro Ohr eine Minute einmassieren, macht das Gewebe schön weich und geschmeidig und schützt die Haut vor dem Austrocknen! :)

    Liebe Grüße, Cira <3

    AntwortenLöschen
  9. Also ich hab mit keinem ein Problem ich kann die so durchschieben und ende :D

    AntwortenLöschen
  10. Also bei mir (12mm Lobe) flutschen die Double Flared ohne Probleme rein.
    Was mich allerdings stört, dass sich die Dinger nachts einfach verabschieden. Morgens werd ich dann wach und die Double Flared liegen neben mir aufm Kissen. Das ist nervig.

    AntwortenLöschen
  11. Ich mache meine Double Flared Plugs auch immer mit etwas Salbe rein, es wird mit jedem Mal leichter. Das Problem bei mir ist nur, dass die Ohren irgendwann auf die Größe des Randes gedehnt sind und bleiben, d. h. die Plugs halten dann nicht mehr richtig. Bei meinen 8 mm ist das praktisch gewesen, da ich sowieso bis auf 10 mm wollte und sich das damit erübrigt hatte, doch nun bin ich etwas besorgt und meide die Double Flared, um nicht immer größere Lobes zu bekommen... 12 mm wären ja noch ok, aber wenn es immer so weitergeht... Dabei haen die Double Flared meistens die schönsten Motive. :(

    AntwortenLöschen
  12. Danke für den post <3 Der hilft mir wirklich total viel weiter. Ich war da echt immer verwirrt wie das ablaufen soll und so, aber klar, dass es mit einem Schmiermittel gehen müsste. Echt, vielen Dank. ^^

    AntwortenLöschen
  13. weeeeeißt du was ich gerne mal hätte? einen post mit deinen gaaaanzen plugs & tunnel .. und dann zeigst du uns welche du am liebsten magst, welche deine ersten waren, welche du mittlerweile vllt nicht mehr so schön findest.... usw :) fänd ich echt schön! Das ganze am liebsten auch nochmal mit schuhen & allgemein schmuck :D ich würd mich drüber freuen <3

    AntwortenLöschen
  14. Meine Ohren sind wahrscheinlich schon so ausgeleiert, dass ich Double Flared ohne vaseline und Probleme reinstecken kann. Ich wach allerdings auch manchmal morgens auf und hab nichts mehr im ohrloch drin :D

    AntwortenLöschen
  15. Der perlmuttfarbene ist toll! Und der mit dem Anker. :)

    AntwortenLöschen
  16. wie sieht dein ohrläppchen von hinten aus meine haut steht hinten etwas über und das nerv total :3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare!
Beleidigungen und Spam werden aber gelöscht. :)