Mittwoch, 23. November 2011

Heizungsluft

Die Frage der Fragen:

Heizung an
oder
Fenster auf

Zwei Extreme mit ihren Vor- und Nachteilen und einen guten Mittelweg gibt es auch nicht.
Denn lass ich die Heizung aus und lass dafür das Fenster zu, so hab ich halt kalte schlechte Luft im Zimmer anstatt warmer.

Mit Heizung ist es ja schön warm, schon klar...aber von dieser trockenen verheizten Luft bekomme ich für meinen Teil solche harten Kopfschmerzen, dass ich dann abends auch gar nicht erst einschlafen kann..

Lass ich die Heizung aus und mach das Fenster auf, habe ich die beste Luft die man kriegen kann (Dorfluft :D), aber dafür frieren mir dann sämtliche Extremitäten ab..
Und meistens riecht es dann auch noch nach Schweine-AA....Dorfluft halt, wie erwähnt...

Also was tun?
Ganz ehrlich: Keine Ahnung!

Ich persönlich mach immer das, wobei man noch etwas überleben kann....und ihr?
Vielleicht hat ja jemand einen Trick parat ;)


xoxo




Kommentare:

  1. Ick bau Dia ma 'n Vasorgungschacht füa de Frischluft aus Klorolln. Die baun wa denn an's Fensta an. Unn det andre Ende wird denn mid'na Strippe ann Kopp festjetüddelt. Fensta dicht, Heizung an un jut.

    Hat aba ooch wieda 'n Nachteil. Dafs'da nich bewegn. Sons alles füa die Katz ...

    lg olle Marks

    AntwortenLöschen
  2. lool cool :D ich sach nur schön warm =)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare!
Beleidigungen und Spam werden aber gelöscht. :)